Förderverein: Ellen Hinz

Seit 2002, fast von Anfang an, gehört Ellen Hinz zum Förderverein.

Ellen fing 2002 im Förderverein mit einer Flötengruppe an, die vorher Frau Hellwig betreute. 2003 hat sie hat sie die Gruppe Textiles Gestalten von Rosi Schmidt übernommen und 2004 die Kochgruppe, die zuvor Herr Ziegler geleitet hatte.
Sie arbeitet auch immer wieder in der allgemeinen Betreuung mit.

Zu Beginn Ihrer Tätigkeit ging ihre Tochter noch in die Grundschule in Großropperhausen. Ihr Ehemann Michael Hinz war der erste Vorsitzende des Fördervereins, durch ihn ist sie zum Förderverein gekommen.

Ellen betreibt außerdem noch "Ellens Puppenstube", Fachgeschäft und Versand von Geschenk- Holz- und Bastelartikel www.ellens-puppenstube.de mit einer Puppen und Bärenklinik. Dort repariert sie bei Bedarf dann auch die Kasperpuppen der Schule.


Jetzt freut sie sich, dass sie in der schönen neuen Küche in der E1 mit den Kindern kochen kann und nicht nur in der engen Lehrerküche im Altbau.


Es gibt zwei Kochgruppen, Klasse E1 und 1 gemischt.


Oft gibt es mehr Anmeldungen, als Platz in den Gruppen ist. Dann muss nach einem halben Jahr gewechselt werden, weil bei einer Kochgruppen nicht mehr als fünf Kinder mitmachen können.


Gespült wird natürlich auch.


Abtrocknen gehört auch dazu.


Erst danach wird gegessen.

© 2018 Ahornschule Großropperhausen

 

Grundschule
mit Eingangsstufe

34621 Großropperhausen
Gemeinde Frielendorf
Schwalm-Eder-Kreis  
Hessen

0 56 84-76 30

JTEUNOV1510 LCSD