Einschulung 2017

Einige der neun neuen Kinder der Ahornschule warteten vor der Kirche.

In der Kirche wartete die Schulgemeinschaft.

  

So konnten alle gesehen werden.

Nach dem Gottesdienst wurden im Klassenzimmer Stundenpläne und wichtige Informationen ausgeteilt. So viele, dass es erst mal schwierig war, sie im neuen Ranzen unterzubringen.

In der Turnhalle war die erste Reihe für die neuen Kinder reserviert.

Herr Zaschel war leider erkrankt, dafür hielt Herr Nöll vom Förderverein die Begrüßungsrede.

Bei den Ahorntrommlern hätte ein kleines Mädchen schon gerne mitgemacht. Eine eile muss sie noch warten.

Dann zeigten einige Kinder aus Klasse 4, was sie im Laufe der Jahre gelernt haben.

Klasse1, 2 und 3 führten das Lied "Im Land der Blaukarierten" auf. Es handelt davon,
dass Menschen, die anders sind, manchmal ausgegrenzt werden.

Im "Land der Buntgetupften" sind alle willkommen, ein schönes Symbol für die Ahronschule.

Die Kinder der Klasse 4 hatten ein Geschenk für die neuen Kinder, ein Blumentöpfchen.

Jedes E1-Kind bekommt eine Pflanze von seinem Paten. Die Großen sagten in ihren eigenen Worten, was sie für die Neuen tun wollten: Ihnen helfen, alles zeigen, mit ihnen spielen und sie beschützen.

Dann kam noch etwas Wichtiges: Die Schultüten wurden verteilt.

Zum Abschluss sangen alle Kinder ie edes Jahr das Lied: "Alle Kinder lernen lesen".

© 2018 Ahornschule Großropperhausen

 

Grundschule
mit Eingangsstufe

34621 Großropperhausen
Gemeinde Frielendorf
Schwalm-Eder-Kreis  
Hessen

0 56 84-76 30

JTEUNOV1510 LCSD