Projekt Faustlos

Aus Geldern des Hessentags in Homberg konnten wir im Schuljahr 2007/08 eine kostenlose Fortbildung für das Projekt "Faustlos" bekommen und damit zusammen mit dem Kollegium der Palmbergschule in Frielendorf einen Pädagogischen Tag gestalten.

Wir haben das Programm in unser Schulprogramm aufgenommen und setzten Bestandteile daraus seitdem in allen Klassenstufen ein.

Weitere Infos zu dem Projekt und ein Informations-Video finden Sie hier.

"Faustlos" dient der Gewaltprävention, der Vorbeugung. Kinder sollen lernen, ihre Konflikte friedlich zu lösen, Wut und Zorn, negative Gefühle auszudrücken, ohne brutal, rücksichtslos und gewalttätig zu werden.

Sie lernen, ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen und zu kontrollieren, statt gleich impulsiv zu handeln (Impulskontrolle).
Sie lernen, mit Ärger und Wut umzugehen und eine gewaltfreie Lösung zu finden.
Sie lernen, sich in die Gefühle anderer Kinder einzufühlen (Empathie) und lernen, deren Gesichtsausdruck richtig zu deuten, also zum Beispiel nicht Angst mit Wut zu verwechseln.

Das Programm ist so angelegt, dass es über mehrere Schuljahr geübt wird, damit ein langfristiger Erfolg eintreten kann. Das Programm ist schon oft erfolgreich durchgeführt worden und seine Wirksamkeit ist durch Untersuchungen belegt.

© 2018 Ahornschule Großropperhausen

 

Grundschule
mit Eingangsstufe

34621 Großropperhausen
Gemeinde Frielendorf
Schwalm-Eder-Kreis  
Hessen

0 56 84-76 30

JTEUNOV1510 LCSD